Wenn die Kids mit in den Urlaub fahren, stehen Spaß und Abenteuer am Programm. Gut, dass sich in Salzburg zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf die Bedürfnisse von Familien spezialisiert haben. Wo Familien im Salzburger Land drinnen und draußen ihre Freude haben, erfahren Sie hier.

Romantisches Candle Light Dinner und stundenlange Einkaufstour: Wenn Kinder mit auf Urlaub sind, kann man diese Programmpunkte gleich wieder vergessen. „Viel zu langweilig“ werden die Sprösslinge sagen, denn Kinder wünschen sich im Urlaub attraktive und unterhaltsame Freizeitprogramme, Spaß und Abenteuer in der Natur. Und wenn schon Museum, dann sollte es dort ein spannendes Vermittlungsprogramm für Kinder geben. Die gute Nachricht: Das Salzburger Land bietet jede Menge passende Ausflugsziele für Groß und Klein, die noch dazu richtig Spaß machen.

  • Salzwelten Salzburg & Kelten.Erlebnis.Berg

    Eine Fahrt mit der urigen Grubenbahn, eine spektakuläre Rutschpartie und eine Floßüberquerung des unterirdischen Salzsees: Beim Besuch in den Salzwelten Salzburg steht der Spaß an erster Stelle. Und ganz nebenbei gibt es bei der abenteuerlichen Reise durch das Schaubergwerk eine ganze Menge zu lernen: Von der Geschichte des Salzabbaus, der das Land und seine Herrscher einst reich machte, bis zur Bedeutung des kostbaren Nahrungsmittels im Hier und Jetzt. Viel zu erleben gibt es aber nicht nur unter Tage. Im originalgetreu nachgebauten Keltendorf Salina können Groß und Klein selbst ausprobieren, wie die Menschen vor über 2.000 Jahren lebten und am großen Themenspielplatz lässt es sich nach Herzenslust toben. Immer mit dabei: Die Salzwelten App, mit interaktiven Spielen, Augmented Reality Funktionen und jeder Menge Infos.

    Salzwelten Salzburg
    Ramsaustraße 3
    5422 Bad Dürrnberg
    www.salzwelten.at


  • Burg Mauterndorf

    Burg Mauterndorf

    In der Burg Mauterndorf gibt es viel zu Entdecken. Mithilfe eines Audioguides für Kinder kann die Lungauer Erlebnisburg auf eigene Faust erkundet und tief ins Mittelalter eingetaucht werden. Auf der Burg trifft man unter anderem auf lebensgroße Figuren, eine Kleiderkammer, in der mittelalterliche Kleidung anprobiert werden kann, einen Felsenkeller und einen spektakulären Ritter-Spielplatz. Dort können sich die Kleinen nach Herzenslust austoben, während Mama und Papa sich auf der Panoramaterrasse der Burgschenke bei einem Glas Wein entspannen.

    Burg Mauterndorf
    5570 Mauterndorf
    www.salzburg-burgen.at/de/mauterndorf/


  • Schloss Hellbrunn und Wasserspiele

    „Wasser Marsch!“ heißt es in den wärmeren Monaten in Hellbrunn. Denn da öffnen die Wasserspiele ihre Pforten und laden zu ganz besonderen Abenteuern ein. Bei einer unterhaltsamen Führung durch die Wasserspiele kann es schon einmal vorkommen, dass man die ein oder andere Wasserladung abbekommt, denn das Wasser spritzt hier unerwartet aus allen Richtungen. Fürsterzbischof Markus Sittikus ließ diese Anlage 1615 erbauen und erstaunte, unterhielt und führte seine Gäste an der Nase herum. Eine weitere Besonderheit der Wasserspiele sind die von Wasserkraft bewegten Figuren und die wasserspeienden Hirsche. Für Kinder hält auch das Schloss besondere Highlights – unter anderem ein überlebensgroßes Einhorn – bereit. Unter dem Motto “SchauLust – die unerwartete Welt des Markus Sittikus” wurden zehn Räume neu konzipiert und mit einem ausgeklügelten Lichtsystem in Szene gesetzt. Im Rahmen der Ausstellung erfährt man Genaueres über den Fürsterzbischof und seine Zeit.

    Schloss Hellbrunn
    Fürstenweg 37
    5020 Salzburg

    www.hellbrunn.at


  • Wasserwelten Krimml

    Wasserwelten Krimml

    Ein Erlebnis der besonderen Art bieten auch die Wasserwelten Krimml. Das multimedial gestaltete Areal bietet eine Unterwasser-Erlebniswelt, spannende Ausstellungen, einen Aquapark und Aquaspiele sowie die Besichtigung der berühmten Krimmler Wasserfälle. Nicht nur Ihre Kinder werden vom Getöse der Wassermassen und dem Sprühnebel des Wasserfalls begeistert sein. Im Aquaszenarium im Wasserfallzentrum kann man sich außerdem auf Unterwasserreise begeben und durchs Wasser der Krimmler Ache schweben. Ein ganz besonderes Panorama bietet sich auf der Terrasse der WasserWunderBar, die zu einer Erfrischung einlädt und auf der Ihr Tagesausflug einen entspannten Abschluss findet.

    Wasserwelten Krimml
    Oberkrimml
    5743 Krimml
    https://www.wasserwelten-krimml.at


  • Salzburger Freilichtmuseum

    Salzburger Freilichtmuseum

    Unweit der Stadt Salzburg, am Fuße des Untersbergs in Großgmain, befindet sich das Salzburger Freilichtmuseum. Hier können 100 neu errichtete Originalbauten aus den Bereichen Landwirtschaft, Handwerk, ländliches Gewerbe und Industrie aus 600 Jahren Salzburger Geschichte besichtigt werden. Das Freilichtmuseum lädt Kinder zum Austoben in unterschiedlichen Stationen ein: Vom Erlebnisspielplatz über ein historisches Klassenzimmer bis hin zum Schmetterlingserlebnisweg und dem Tiergehege. Ein Muss für Familien ist außerdem eine Fahrt mit der Museumsbahn.

    Salzburger Freilichtmuseum
    Hasenweg 1
    5084 Großgmain
    www.freilichtmuseum.com


  • Kaprun Hochgebirgsstauseen

    Kaprun Hochgebirgsstauseen

    Auf rund 2.000 Metern Seehöhe wartet ein Erlebnis der besonderen Art für Groß und Klein. Die Hochgebirgsstauseen in Kaprun sind aufgrund ihres wunderschönen Naturschauspieles nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein abwechslungsreicher Abenteuerspielplatz. In der Klettersteigarena Höhenburg laden drei Klettersteige mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zum Sport- und Genussklettern für Kinder ab 8 Jahren ein und seit Juni 2017 kann auch am Mobo 107 – dem weltweit höchsten Klettersteig direkt an einer Staumauer – gekraxelt werden. Die Themen Wasserkraft und Energiegewinnung werden Kindern bei speziellen Erlebnisspielstationen näher gebracht und im Juli und August finden Staumauerführungen für die Kleinen statt.

    Hochgebirgsstauseen Kaprun
    Kassa: Kesselfallstraße 98
    5710 Kaprun
    www.verbund.com/kaprun